kih
Startseite
Über uns
Veranstaltungen
Das war los
Offener Raum
KdN
Reparatur-Café
Kurse & Gruppen
Jugendkultur
Esperanto
Kontakt & Impressum

Info & Kontakt
Wolfgang Günther
Telefon
0561 92198202

E-Mail
w.guenther.
esperanto@web.de

Esperanto

 
Jeder sollte mindestens zwei Sprachen sprechen - seine Muttersprache und Esperanto.
Dieses Motto der Esperanto-Bewegung zielt auf demokratische Zweisprachigkeit weltweit in unserer Europäischen Union. Hier werden zur Zeit 24 Amtssprachen gesprochen und alle sind offiziell gleich-berechtigt. Es gibt über 500 Übersetzungsrichtungen, die für jeden einzelnen von uns EU-Bürgern jedes Jahr 3 bis 6 € für Übersetzungs- und Dolmetscherdienste bedeuten.
Trotzdem sind einige Sprachen "gleichberechtigter". Vieles wird nur in Englisch, einiges in Französich, weniges in Deutsch verhandelt. Es gibt keine Gleichheit der europäischen Sprachen im Bereich der Kommunikation. Dennoch wehren sich alle Nationen, eine Sprache aus ihren Reihen zur allgemeinen Arbeitssprache zu erklären, denn keine Sprache vertritt in Europa über 50 % der europäischen Bevölkerung. Deshalb ist es ein vernünftiges Gebot der Demokratie, eine neutrale internationale Sprache wie Esperanto für alle einzuführen und anzuwenden. Dann hat niemand einen Nach- oder Vorteil, was Verständigung anlangt.
Und es ist weitaus preisgünstiger und ökologischer als die jetzige Lösung oder das offizielle Konzept der Mehrsprachigkeit, nach der jeder Bürger der EU 3 Sprachen sprechen sollte, seine eigene, eine seiner Wahl und die eines direkten Nachbarlandes.  Dises Konzept führt jedoch  letztlich nur dazu, dass die Vormachtsstellung des Englischen weiter gefestigt wird.
Die neutrale internationale Sprache Esperanto ist inzwischen 125 Jahre alt und sowohl in über 100 Ländern als auch im Internet vertreten, 6 der 9 Partnerstädte Kassels haben aktive Esperantogruppen.

Die Esperanto-Rondo Kassel (eroka)
trifft sich jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr
in den Räumen der Kulturinitiative Harleshausen – KIH,
Karlshafener Str.2 (Ossenplatz),
manchmal nach Absprache auch an anderen Orten.
Vor einem Erstbesuch deshalb bitte vorher Kontakt aufnehmen.

Kontakt: 
Wolfgang Günther (w.guenther.esperanto@web.de)
T.: 0561 – 921 982 02

In der Regel besteht jedes Treffen  aus einem kulturellen und einem sprachlichen Teil, in dem an den sprachlichen Fähigkeiten gearbeitet
wird.

Der Einstieg in die Runde ist jederzeit möglich.

Für eine Mitgliedschaft in der Runde reicht die Mitgliedschat in der Kulturinitiative (Aufnahmeantrag, Mitgliedsbeitrag 48 €/Jahr).

Zurzeit sind die Treffen wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt. 


espksdt

Flyer Deutsch (PDF)
Flyer Esperanto (PDF)